28|11|2021

Der Landesoffene Werfertag in Zorneding ist schon seit Jahren eine Institution der bayerischen Leichtathletik.

Auch in diesem Jahr nutzten Diskus-, Hammer- und Speerwerfer sowie die Kugelstoßer aller Altersklassen die Veranstaltung für eine erste Standortbestimmung.

Die überraschend warme Witterung sorgte für einige zusätzliche Schweißtropfen, hielt Tim aber nicht von einem konzentrierten Auftritt ab. Gleich der erste Wurf zeigte der Konkurrenz, dass sich der 20-jährige einiges vorgenommen hatte.

Mit 55,43 Metern markierte er das drittbeste Wettkampfresultat seiner Karriere, "und das im April, das war schon recht erfreulich. Letztes Jahr bin ich mit fast 4 Metern weniger in die Freiluftsaison gestartet", freute sich Tim, der nach ebenfalls starken 54,68 Metern im 2. Versuch am Ende eine Serie mit 4 Würfen jenseits der 50-Meter-Marke vorweisen konnte.

Die U23-Konkurrenz hatte er damit sicher im Griff, und nach einem Blick auf die anderen Altersklassen konnte sich Tim über den weitesten Speerwurf des Werfertags 2018  freuen.

Dann ging der Blick aber schon nach vorne: "Gesund bleiben, schmerzfrei sein und jeden Wettkampf mitnehmen", das ist der Plan, um rechtzeitig zu den Jahreshöhepunkten im Sommer wieder in Bestform zu sein.

Wie hier im Bild bei der Bayerischen Meisterschaft 2017 in Augsburg, wo sich Tim bei den Männern Bronze holte.

 
20170723 Tim 2