Tag 1
11|12|2018

Sonne, Sand und Wind - wir sind wieder in Caorle

Strandspaziergang statt Schneeräumen, ab morgen geht's ins Stadion

7.45 Uhr ist Treffpunkt an der Sonnenstraße, und gegen alle Gewohnheit zeigt sich unser Lieblingsplanet von seiner besten Seite und steigt trotz der frühen Stunde hinter St. Barbara in den Morgenhimmel.

2018 C1 page 2

Unterwegs Blick auf die verschneiten Alpen und noch mehr Morgensonne, besser könnte es nicht losgehen. Inclusive Gina und Fiffi sind wir 23. Die Busse sind diesmal silber und blau, für das Rot sorgen wir selbst. Schneller als vom Navi vorgegeben und schön ausgeruht erreichen wir Caorle. Links das Stadion, noch mal rechts abbiegen und schon stehen wir vor dem Hemingway.

Weil die Sonne gerade so schön scheint, starten wir durch zum Strand. Ganz kurz mit den Füßen ins Wasser, mehr geht noch nicht.

2018 C1 page 3

Die Pizzeria kennen wir noch vom letzten Jahr. Margherita, Diavola, Capricciosa und Calzone sind die Favoriten des Abends, bis die Caorle-2018-Nike-Spikes-Beutel verteilt werden. Die Trainer und Betreuer gehen leer aus. Das ist gerecht, weil sie ab morgen die Frühlingssonne an der Adria genießen dürfen, während sich die stolzen Beutel-Besitzer durch das Traingsprogramm plagen.

Im Hemingway wird das Mörderspiel 2018 in einer feierlichen Zeremonie ausgelost. Wir werden sehen, wer im nun einsetzenden harten Kampf die erforderliche Konzentration aufbringen kann und sich trotz des harten Trainings nicht umbringen lässt.

2018 C1 page 4

Draußen wird's trotz Sommerzeit leider dunkel, und der Tag endet mit diesem Blick ins Appartment 108: "Das war ganz schön viel Arbeit, bis die Betten richtig standen. Wir wollen uns doch unterhalten."

P1080842