22|10|2021

"Der wollte gar nicht mehr landen"

Frank Osenberg auf Platz 4 bei der Deutschen Meisterschaft der M50

Im dritten Versuch waren alle Trainingsleistungen und Zweifel vergessen. Nach 47,58 Metern landete der Speer, „obwohl ich ihn eigentlich unterzogen hatte.“ Dafür stimmte der Anstellwinkel perfekt, und der Wind wehte günstig von vorn. Jetzt war es nicht nur ein knapp erreichter Endkampf, sondern eine deutliche Platzierung unter den besten Vier.

20160709 Frank 07

Von Peißenberg über Ingolstadt nach Hösbach und Erding

Neuzugang Marius, Tim und Florian holen 4 Medaillen

Sabine und Frank sind viel unterwegs in diesen Wochen:

Auf dem Weg zu den Bayerischen Meisterschaften der U16 in Hösbach und der U20 in Erding war Ingolstadt eine willkommene Gelegenheit, an der Form zu feilen – oder sich noch rechtzeitig die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften zu holen.


15,77 Sekunden - Franzi mit Hürdenbestleistung in Garmisch

Franzi und Nicole bei der Bayerischen U18-Mehrkampfmeisterschaft

Das Highlight des ersten Tages beim Siebenkampf im Garmischer Stadion am Gröben setzte Franzi Aderbauer im Hürdenlauf. Bei den letzten Wettkämpfen hatte immer eine Kleinigkeit gefehlt - diesmal passte alles. Belohnung für ein schnelles Rennen war die locker unterbotene A-Quali für die Bayerische Einzelmeisterschaft über 100 Meter Hürden (16,20 s). Mit 15,77 Sekunden verbesserte Franzi ihre alte Bestzeit um fast eine Sekunde.


400-m-Vereinsrekord für Leoni - Nicole und Franzi stark auf 200 m

Obb. Meisterschaften Männer/Frauen und U18 

Die U18 und die U20 des TSV Peißenberg waren in acht verschiedenen Disziplinen gemeldet. Für die Mehrkämpferinnen unter ihnen war es eine gute Gelegenheit, sich eine Woche nach dem Siebenkampf-Erfolg von Erding mit den Besten der jeweiligen Disziplinen zu messen. 391 Meldungen hatte der ausrichtende LC Freising bei den oberbayerischen Meisterschaften der Aktiven und der U18 registriert.


Silber für Lilly Mahner (W10) und die Langstaffel der MU14

14 Peißenberger bei den Kreismeisterschaften in Krailling

Die Kreis-Meisterschaften Oberbayern Süd/West der Leichtathleten wurden auch in diesem Jahr vom TV Planegg-Krailling ausgerichtet. Für die Peißenberger Leichtathleten stand zunächst die Frage im Vordergrund, ob der Wettkampf überhaupt stattfinden würde. Heftige Regenfälle unterwegs und in Krailling bis zum Beginn des Sportfests und Hochwasser zuhause – eigentlich hatte keiner so wirklich Lust auf Sport im Freien.

Umso schöner war die Regenpause, die bald einsetzte, fast bis zum Ende des Wettkampfs anhielt und einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Selbst die tiefen Pfützen neben der Weitspringgrube verschwanden im Laufe des Tages. Mit 379 Meldungen hatte der Veranstalter das Vorjahresergebnis noch einmal übertroffen, entsprechend groß waren die Teilnehmerfelder in den Riegen mit bis zu 60 Teilnehmern pro Jahrgang – und dank des freundlichen Wetters gab es zahlreiche gute Leistungen.


Bronze mit Silberrand bei der Südbayerischen in Erding

TSV Peißenberg erfolgreich im Siebenkampf der U18

Am Ende fehlten nur 8 winzige Punkte zu Silber in der Mannschaftswertung. Hinter dem TSV Schleißheim und dem TV Eggenfelden erkämpfte sich die Peißenberger U18 Platz 3. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreichten Nicole Frank (3493 Punkte), Sophie Puchner (3340 Punkte) und Franzi Aderbauer (3270 Punkte, alle Jahrgang 2000) sowie Leoni Knissel (3086 Punkte, 1999) die Plätze 12, 14, 15 und 16 im Siebenkampf. Die drei Erstgenannten kamen in die Mannschaftswertung.

Dabei fehlte dem TSV Peißenberg die Mitfavoritin für den Einzelsieg. Katharina Vogl musste wegen einer anstehenden Sprunggelenkoperation aussetzen und wünschte der Mannschaft viel Erfolg. Mannschaft und Abteilung wünschen Katharina alles Gute für die Operation und viel Geduld bei der nachfolgenden Reha.

20160605 E Sophie 3


Philipp Meßner siegt über 3,7 km in Iffeldorf

Sieben Medaillen für Peißenberger beim Osterseenlauf

Philipp startete in Gelb für die Peißenberger Crossis beim 3,7-km-Lauf. Nach mutigem Start ließ der 16-Jährige auf dem waldigen und welligen Kurs nichts anbrennen und sicherte sich als Vierter der Gesamtwertung den Sieg in der Jugendklasse beim 26. Osterseenlauf.

P1030394 Kopie


Zwei erste Plätze für Lilly Mahner

Matthias Höck auf Rang 2 bei den Kreismeisterschaften des TuS Geretsried


Atemlos durch Söchering

Crossis mit fünf Staffeln beim Teamlauf zum Ferienbeginn

Zum 22. Mal ging es in Söchering auf Straße, Weg und Wiese rund ums Dorf. Auf der 300 Meter langen Schüler-Runde und auf der 700 m langen Runde für Jugendliche und Erwachsene waren insgesamt 76 Zweier-Staffeln am Start. Schnelle Läufe, kurze Pausen und eine familiäre Organisation machten den Lauf für alle zum Erlebnis - sogar der ausdauernde Mairegen gönnte sich eine Unterbrechung und verhalf Teilnehmern und Zuschauern zu angenehmen Bedingungen.

20160513 Martin.Simon


Hürden- und Speerwurfbestleistung

Förderwettkampf des LA Team Schleißheim

P1030174