28|11|2021

Schnelle Crossis beim Aulauf

Christoph Kulla gewinnt die 800 m der MU14 - 3 Bronzemedaillen in den Schülerrennen

Die 81. Auflage des Weilheimer Aulaufs wurde bei leichtem Regen wiederum zum Cross, und hier zeigten die Crossis Qualität und Kampfgeist.

IMG 9505k

Je nach Streckenlänge waren die Waden mehr oder weniger dick mit Schlamm verziert. Die Rennen waren trotz des regnerischen Wetters gut besetzt und alle Crossis konnten stolz auf die erzielten Ergebnisse sein.

Christoph Kulla setzte sich in einem spannenden Rennen in der MU14 durch. Auf der 800-m-Distanz packte Christoph einen beeindruckenden Endspurt aus und siegte in 2:45,0 Minuten knapp vor der Konkurrenz aus Buchendorf und Weilheim.

Zuvor hatte sich schon Markus Probst auf der 10-km-Strecke den Sieg in der Altersklassenwertung geholt. Nach 45:18,4 Minuten kam der Crossis-Trainer als M50-Sieger und 24. der Gesamtwertung ins Ziel des mit 120 Finishern besetzten Laufs. Der flache Kurs an der Ammer ist vielen Läufern als Trainingsstrecke bekannt und hatte nach den anhaltenden Regenfällen Cross-Charakter.

Einige schlammige Passagen fanden sich auch auf den Schülerstrecken. Dort sammelten die Crossis noch drei weitere Medaillen:

Jeweils mit Bronze belohnt wurden Paula Wintz (3:27,9 Minuten / 800 m - WU10), Simon Streicher (3:19,3 min / 800 m - MU10) und Felix Roth, der im 350-m-Lauf der U8 in 1:33,5 Minuten die Strecke um den Weiher im Weilheimer Auwald zurücklegte. In diesem Rennen trat auch unser jüngster Teilnehmer an: Niklas Roth (Jahrgang 2012) traute sich unter die größeren Teilnehmer des U8-Rennens, kam nach 2:07,8 min als 16. ins Ziel und ließ dabei noch einige Teilnehmer hinter sich.

Weitere Platzierungen unserer Crossis in den Schülerläufen:

Carolin Echter - Rang 4 in der WU12 (3:23,1 Minuten)

Theresa Schrupp - Rang 4 in der WU14 (3:15,2 Minuten)

Hannah Engel - Rang 5 in der WU14 (3:16,6 Minuten)

Martin Streicher - Rang 5 in der MU12 (3:16,6 Minuten)

Arianna Lory - Rang 9 in der WU12 (3:36,7 Minuten)

Michael Härtle - Rang 12 in der MU14 (3:22,7 Minuten)

Julius Mock - Rang 16 in der MU 12 (3:39,3 Minuten)

Christoph Kulla hatte nach seinem Sieg im 800-m-Schülerrennen noch Energie für einen zweiten Start. Christoph (Jg. 2003) startete nur eine Stunde später auf der 5-km-Distanz und lief auf dem jetzt noch tieferen Geläuf am Ammerufer bis zum Wendepunkt kurz vor Oderding. Mit kluger Renneinteilung erreichte Christoph schließlich nach 22:29,5 Minuten auf Rang 20 des Gesamtfelds das Ziel.

Zum Schluss traten noch vier Crossis zur beliebten Jugendstaffel über 4x800 Meter an.

IMG 9595k

Jan-Hendrik Herm, Paula Wintz, Arianna Lory und Theresa Schrupp waren für den TSV Peißenberg gemeldet. Für Paula, Arianna und Theresa war es bereits der 2. Einsatz nach ihrem Start im Einzelwettbewerb. Die 4 Crossis ließen sich von der starken Konkurrenz nicht beeindrucken und liefen in 13:15,5 Minuten auf den 7. Platz.